Content
ThumbImg
BanImgFile SiteImgFile FootBgImgFile FootGoTopImg PrevGraf NextGraf SiteRecomFile NewLogo LoginLogo SubHLogo SubVLogo ft_doc ft_exe ft_gif ft_msg ft_pdf ft_ppt ft_pub ft_txt ft_wav ft_wri ft_xls ft_xxx ft_zip
Endlich Frei

Kinder

 

 

Kinder wissen genau worum es geht. Sie reagieren auf ihr Umfeld, so lange bis sich etwas ändert. Sie fordern Wahrheit und Liebe.

 

Höre einfach auf ihnen zuzuhören (Du bis zu und hörst!). Stattdessen lerne "hinzuhören" und nimm sie ernst. Sie sind die Lehrer dieser Zeit. Handle demensprechend.

Kinder spüren und fordern die Wahrheit. Und zwar die ganze Wahrheit !

 

Sei offen für Neues, auch wenn Du es (noch) nicht verstehst!

 

 

Viele Kinder und Jugendliche sind nicht geerdet. Mache mit Ihnen wenn möglich regelmässig Erdungsübungen. Am einfachsten gehe mit ihnen möglichst oft im Morgentau auf nassen Gräsern. Aber auch im Winter und wenn es nur ein paar Sekunden ist. Dies stärkt enorm das Imunsystem und leitet überschüssiges und Fremdes wie ein Blitzableiter ab. Eine kraftvolle Reinigung für Gross und Klein.

 

Unsere Kinder brauchen dringendst ein angepasstes Schulsystem (unsere Schulen sind aus dem 18. Jh, Lehrkräfte aus dem 20. und die Kinder aus dem 21. Jh - wie lange das wohl noch so funktionieren kann? Zu jeder Schule gehört ein Bauernhof oder zumindest ein grosser Garten.

 

Unsere Kinder brauchen gesunde, möglichst frische Nahrung. Auf Konservierungsstoffe, Farbstoffe etc. reagieren sie immer öfter, um uns Erwachsenen auf diese Giftstoffe aufmerksam zu machen.

 

Steh IMMER hinter Deinem Kind - egal was Andere sagen! Dein Kind ist absolut perfekt so wie es ist. Achte darauf, dass Dein Kind - egal ob Schule oder Homeschooling - NIEMALS sein KOERPERGEFUEHL verliert. Lerne es seinen Körper regelmässig zu drücken - alles muss weich und schmerzfrei sein. Auch der Bauch. Zu viele Bäuche sind unbemerkt verkrampft... (unser Körper zeigt Krankheiten oft schon 10-20 Jahre BEVOR dies ein medizinisches Gerät überhaupt erkennen kann!). Täglich den eigenen Körper von Stress u. negativen Emotionen zu befreien ist in der heutigen Zeit genauso wichtig wie das Zähneputzen!

Stundenpläne können schleichend und unbemerkt das Körpergefühl schädigen oder zerstören. Stundenpläne trennen die Seele zum Körperempfinden, denn alles wird wichtiger als der eigene Körper. Es geschieht unbemerkt, schleichend und subtil nach und nach. Getrennte Menschen werden nutzbar - für ein System. Das ist nicht schlimm, schlimm ist nur wenn der Körper nach Jahren anfängt zu schmerzen und Du nicht weisst WARUM...

Teste Deine Familie (zB. mit Bioscan) regelmässig auf Mineralstoff- und Vitaminmangel. Unsere Böden sind ausgelaugt und das Gemüse und die Früchte wachsen meist in Triebhäusern und nur noch selten unter der Sonne. Wisse, viele wichtige Stoffe fehlen. Unser Körper kann mit Mängel 20-40 Jahre oft unbemerkt leben, doch dann können Schmerzen praktisch über die Nacht entstehen... ...es wird eine Zeit kommen wo wir mit erweiterter Homeopathie - also informativ - unsere Gesundheit wieder herstellen können. Doch momentan befinden wir uns in einer Uebergangszeit und Achtsamkeit sowie Eigenverantwortung ist notwendig...

  

Immer wieder bekam ich von verschiedenen Seiten folgender Einwand zu hören: "ja aber Kinder brauchen doch Grenzen! Man muss ihnen Grenzen setzen!"

Jawohl stimmt genau. Nun, ich habe lange über dieses Thema nachgedacht (und als Mami auch gefühlt) und bin zu folgendem Schluss gekommen:

Wenn wir uns selber lieben und in unserer vollkommenen Eigenliebe und Mitte sind (und dort auch bleiben), so sind die Grenzen VON INNEN NACH AUSSEN ganz klar abgesteckt. Jedes Kind wird diese wahrhaftigen und unerschütterlichen Grenzen in Liebe verstehen und akzeptieren.

Solange wir selber nicht wissen, wie und wo wir stehen, solange wir nicht unsere eigene Mitte gefunden haben,  m ü s s e n wir unseren Kindern Grenzen setzen. Sie tanzen uns sonst nämlich auf der Nase herum...

 

Uebrigens, gibt es jetzt Schulen wo Kinder und Eltern endlichFREI sein dürfen. Die Schetinin resp. Tekos Schule in der Ukraine hat mich tief berührt.

Und die Lais"schule" in Klagenfurt (www.laisschule.at)    ....das Herz lacht :-)

 

" Kinder werden dazu gezwungen die Alten zu achten - auch wenn diese Idioten sind ! "  Osho