Content
ThumbImg
BanImgFile SiteImgFile FootBgImgFile FootGoTopImg PrevGraf NextGraf SiteRecomFile NewLogo LoginLogo SubHLogo SubVLogo ft_doc ft_exe ft_gif ft_msg ft_pdf ft_ppt ft_pub ft_txt ft_wav ft_wri ft_xls ft_xxx ft_zip
Endlich Frei

Geburt

  

 

 

 

Für mich war die Natur stehts das Höchste und Perfekteste was ich finden konnte.

 

Als Schwangere stand ich mit 35 vor der Entscheidung: Vertaue ich zu 100% der Mutter Natur oder entscheide ich mich noch ein bisschen Angst zu haben, nur weil das allgemein so üblich ist...

Ich entschloss kompromisslos zu vertrauen! Ich war nie beim Arzt und gebar ein Kind am andern Ende der Welt auf einer Insel. Allein, resp. zusammen mit dem Kindsvater.

 

Selbstverständlich bekam ich Angst. Im entscheidenden Moment wäre ich am liebsten einfach nur gerannt. So schnell wie nur möglich ins nächste Spital! Das war aber dann auf dieser Insel unmöglich und es blieb mir nur noch eines: die Flucht nach vorne!  Ich begann zu beten... und ein Wunder geschah...

Die Geburt meines Kindes ist das grösste Geschenk das ich jemals erhalten habe. Ich bereue keine einzige Sekunde.

Und trotzdem würde ich niemals mehr ohne Hebamme gebären und ich rate allen weiblichen Wesen der Nachahmung ab! Es war meine Entscheidung und mein persönlicher Weg.

 

Die Geburt meines Kindes hat mich gelehrt, wie ein Baum fühlt, wenn die reife Frucht vor den Stamm fällt!

Schlagartig wurde mir bewusst, was wir mit unseren Früchten tun. Was wir mit unsereen Pflanzen tun. Wie wir mit unsern Tieren umgehen. Und was wir somit auch uns selber antun!

Und die Geburt meines Kindes hat mich gelehrt, was geschehen kann, wenn die Angst einfach keinen Platz findet. Loszulassen im 100% Vertrauen in unsere Schöpfung manifestiert Wunder!

 

Gebären ist ein wunderschöner organstischer Prozess des Loslassens!

 

Heute weiss ich:

 

ES LIEGT IN DER ABSICHT DER HÖCHSTEN SCHÖPFUNG UND DER MUTTER NATUR, DASS DER VORGANG DER GEBURT, EIN ABSOLUT WUNDERSCHÖNER, ORGASTISCHER ZUSTAND DER REINEN LIEBE IST! WIR HABEN UNS LEIDER AUS VERSCHIEDENEN GRÜNDEN IN UNSERER ZIVILISATION SEHR WEIT DAVON ENTFERNT. FÜR MICH SIND DIE HAUPTGRÜNDE KLAR:

 

 

ÄNGSTE, die blockieren.

Diese Ängste tragen wir oft schon unbewusst seit unserer eigenen, unverarbeiteten Geburt in uns.

Problemgeschichten die wir während der Schwangerschaft hören machen Angst.

 

Zuviel ABLENKUNG bei der Geburt, erschweren resp. verunmöglichen der Mutter die Konzentration auf das Kind, auf sich selber und auf das Loslassen.

 

Falsche ERNÄHRUNG, oft auch Überernährung.

 

Ich sage heute: Wir Frauen sind so etwas ähnliches wie "die Nuss Gottes". In dessen verborgenem Kern hat über Jahrthausende DIE bedingungslose LIEBE der Schöpfung - als winziger Samen in unserer Mutterliebe überleben ! Nichts ist bedingungsloser als die Mutterliebe! Wir Frauen sind mit allem versorgt, was wir brauchen. Einziges Hindernis: unsere Angst.

 

Ein grosses Hindernis, dass unsere Wünsche und Bestellungen beim Universum sich nicht erfüllen, ist unsere Angst, dass es nicht funktionieren könnte. (Das wäre doch einfach zu schön um wahr zu sein!!!) Dummerweise lernen wir nirgendwo, WIE man KEINE Angst hat! Im Gegenteil: Der Samen der ANGST wird uns bereits im Mutterleib, bei der Geburt und von Kindsbeinen an systematisch immer wieder eingetrichtert! (Dies geschieht oft sogar unter dem Deckmantel der Liebe, gut getarnt, durch unsere eigenen Eltern. Und so wird die Angst von Generationen zu Generationen unbewusst weitergegeben).

Ich wage zu sagen: DAS ist das grösste Verbrechen (oder die nachhaltigste Erfahrung!), das jemals in der Geschichte der Menschheit geschah!

 

Jede Geburt ist ein wunderbarer, heiliger Schöpfungs-Prozess des Loslassens… Lassen wir los – unsere Angst!!! Damit wir unsere Kinder der Zukunft als Samen für unsere Mutter Erde wieder mit der bedingungslosen Liebe und mit dem göttlichen Urvertrauen in die Welt „setzen" wo sie in der vollkommenen Fülle der Liebe wachsen dürfen!

 

 

Dazu kommt, dass unsere Gebete von Gott IMMER erhört werden. Wir uns aber nicht bewusst sind, dass wir unwirksames beten gelehrt wurden. Kleines Beispiel:

"Lieber Gott mach bitte, dass ich wieder gesund werde". Ja, sagt der liebe Gott und tut sein bestes. Du wirst so aber nie wirklich gesund sein können, denn Du bleibst mit Deinem Gebet stehts auf dem Weg zur Gesundheit stecken.

"Lieber Gott, danke für meine Gesundheit !" - Macht Gott handlungsfähig Dich wahrhaftig gesund fühlen zu lassen und es somit auch zu sein. Dies kann sogar über Nacht passieren.